Der deutsche Aufruf zum Nicht-Wählen

Posted Geschrieben von Jana Stecher in Superwahljahr 2009     Comments Keine Kommentare
Jul
26

Der deutsche Aufruf zum Nicht-Wählen!So wie es im deutschen Fernsehen hin und wieder der Versuch unternommen wird, gute amerikanische Serien zu kopieren, so hat man sich das auch bei dem Aufruf von Hollywood-Größen gedacht. In einem YouTube Video stellten sich etliche Stars vor eine weiße Wand und riefen zum Nicht-Wählen auf. Was am Anfang ungewöhnlich wirkte, klärte sich recht schnell im Video auf.

Aber was machen die Deutschen daraus?

Es wurden auch ein paar Deutsche Promis gesucht und sie sagen mir, dass wählen nix bringe, Politiker alles Pfeifen seien und es doch eh egal sei, was und wen man wähle. Ja und dann erwartet man an irgendeiner Stelle die Wendung. Wo kommt die Aussage, dass wählen vielleicht doch was bringt? Nix da. Die Aussage „Geh nicht hin!“, bleibt so im Raum stehen.

Aus den Kommentaren kann man lesen, dass da wohl noch ein zweiter Teil folgt. Aber was passiert in der Zwischenzeit? Was denken sich all die Jung- und Erstwähler, wenn sie das sehen? Man kann nur hoffen, dass die meisten der „Promies“ eh keiner kennt.

Der Meinung, dass da wohl was nicht ganz zu Ende gedacht wurde, sind auch viele der User, die einen Kommentar hinterlassen haben:

Leider ist die deutsche Kopie vom amerikanischen Original nicht gelungen. Die Pointe sollte halt schon im ersten Video zu erkennen sein. Man sieht in dem Video nämlich ausschließlich gute Gründe NICHT wählen zu gehen (schlecht)

Auf den zweiten Teil bin ich mal gespannt, denn bis jetzt kann ich beim besten Willen nichts von Satiere entdecken. Dieser Teil alleine ist jedenfalls ein schlechter Scherz, der die Wähler auf dumme Gedanken bringt.

Ich kann nur sagen, schade! Aber vielleicht holt ja der zweite Teil alles wieder raus.

Die deutsche Version

Das Original Video


Passende Artikel dazu

Kommentar hinterlassen