Erstwähler werden für die Europawahl begeistert

Posted Geschrieben von Martin Reiher in Superwahljahr 2009     Comments Keine Kommentare
Apr
15
Daumen hoch

Die Veranstaltung "Mittendrin in Europa" verdient "Daumen-Hoch" von den Wahlschleppern.

Der Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf lädt am 23. April die mehr als 12.500 Erstwähler im Bezirk zu einer Informationsveranstaltung zur Europawahl am 7. Juni ein.

Den Jugendlichen soll bei dieser Veranstaltung die Europäische Union und die Bedeutung der Europawahl näher gebracht werden: „Es ist unser Anliegen, den Erstwählern zu vermitteln, wie wichtig es ist, zur Wahl zu kommen“ sagte Christina Wegner, EU-Beauftragte des Bezirksamtes, der Zeitung „Berliner Woche“.

Auf der „Mittendrin in Europa“ genannten Veranstaltung werden neben dem Berliner Europaabgeordneten Roland Gewalt (CDU) und den drei Steglitz-Zehlendorfer Bundestagsabgeordneten Karl-Georg Wellmann (CDU), Klaus Uwe Benneter (SPD) und Markus Löning (FDP) auch Vertreter von Bezirksamt und Bezirksverordnetenversammlung anwesend sein. Sie sollen zusammen mit den Jugendlichen in kleinen Gruppen über europäische Themen diskutieren und die Erstwähler anregen, sich mit verschiedenen politischen Themen auseinanderzusetzen. Als Abschluss wird in einer Podiumsdiskussion die Frage „Das Europa meiner Träume – wie sieht es aus?“ diskutiert.

Diese Aktion verdient von den Wahlschleppern „Daumen-Hoch“ für engagierte Erstwähler-Ansprache und sollte auch von vielen anderen öffentlichen Institutionen und Kommunen angeboten werden. Denn hier wird nicht nur über sinkende Wahlbeteiligung gejammert, sondern aktiv an einer lebendigen Demokratie gearbeitet. Vielleicht ist das auch ein Grund dafür, dass bei der letzten Bundestagswahl 2005 der Wahlkreis Steglitz-Zehlendorf die höchste Wahlbeteiligung in Deutschland vorweisen konnte.

Mehr Infos hier:

http://www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/presse/archiv/20090401.1255.124537.html


Passende Artikel dazu

Kommentar hinterlassen