Alle Artikel mit dem Tag Wahlbeteiligung

Wahlbeteiligung im Aufwind

Geschrieben Geschrieben von Martin Reiher in Superwahljahr 2011, Wahlbeteiligung     Comments Keine Kommentare
Apr
17

Baden-Württemberg hat gewählt

Nachdem bereits die Wählerinnen und Wähler in Sachsen-Anhalt deutlich öfter als bei der letzten Landtagswahl von ihrem Wahlrecht Gebrauch machten; hat auch die Wahlbeteiligung in Baden-Württemberg ein deutliches Plus erfahren. Bei der Landtagswahl am 27.03.2011 lag diese in Baden-Württemberg bei 66,3%. Bei der letzten Landtagswahl 2006 hatten nur 53,4% der Baden-Württemberger den Weg ins Wahllokal gefunden. Mit diesem Ergebnis liegt Baden-Württemberg derzeit vorne, was die Wahlbeteiligung angeht.  Mit 12,9 Prozentpunkten fällt auch die Steigerung am bisher Höchsten aus. Für eine erste Analyse der Wahlergebnisse sei der Kurzbericht der Forschungsgruppe Wahlen empfohlen: http://www.forschungsgruppewahlen.de/Aktuelles/Wahl_Baden-Wuerttemberg/Newsl_BaW11.pdf

In Rheinland-Pfalz stieg ebenfalls die Wahlbeteiligung

Die Wählerinnen und Wähler in Sachsen-Anhalt haben in diesem „Superwahljahr 2011“ mit einem deutlichen Plus bei der Wahlbeteiligung den Weg zu mehr Wahlbeteiligung aufgezeigt. Eine Woche später haben die Wählerinnen und Wähler in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz ebenfalls nachgezogen: Während in Baden-Württemberg die Wahlbeteiligung gleich um 12,9 Prozentpunkte im Vergleich zur letzten Landtagwahl stieg, fiel die Steigerung in Rheinland-Pfalz etwas geringer aus: Die Wahlbeteiligung lag nach dem amtlichen Endergebnis bei 61,8%. Das sind 3,6 Prozentpunkte mehr als bei der letzten Landtagswahl 2006.

Hamburger verpatzen Auftakt im Superwahljahr 2011

Geschrieben Geschrieben von Martin Reiher in Superwahljahr 2011, Wahlbeteiligung     Comments 4 Kommentare
Mrz
6

Ende Februar gab es in der Freien und Hansestadt Hamburg mit den Wahlen zur Bürgerschaft den Auftakt zum Superwahljahr 2011. Leider haben die Hamburger Wählerinnen und Wähler ihre gute Startposition nicht genutzt. Während bei der letzten Bürgerschaftswahl 2008 noch 63,5% der Wahlberechtigten von ihrer Stimme Gebrauch machten, lag die Wahlbeteiligung diesmal nur bei 57,3%. Dabei war schon 2008 die historisch niedrigste Wahlbeteiligung festzustellen gewesen.

mehr dazu

Die Entwicklung der Wahlbeteiligung in Deutschland – Teil 2

Geschrieben Geschrieben von Martin Reiher in Superwahljahr 2011, Theorie     Comments 1 Kommentar
Feb
20

Seit dem ersten Teil dieses Artikels sind nun schon mehr als zwei Jahre vergangen. Dazwischen lag eine Bundestagswahl, die der Bundesrepublik Deutschland einen neue Koalition und unserer Grafik einen weiteren Datenpunkt beschert hat. Leider hat unser Werben für mehr Wahlbeteiligung im Superwahljahr 2009 scheinbar nicht viel gebracht. Die Wahlbeteiligung sank nämlich erneut – auf den historischen Tiefstand von 70,8%. Das führte zu einer kleinen Pause unserer Aktivitäten, nach einem Jahr Schockstarre wollen wir aber auch im Superwahljahr 2011 wieder für mehr Wahlbeteiligung in Deutschland werben. Macht mit und helft uns, die Graphen zur Wahlbeteiligung wieder nach oben wachsen zu lassen.

Eine Ausarbeitung der Wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestages zur Entwicklung der Wahlbetiligung in der Bundesrepublik Deutschland findet man HIER.

Emanzipiert von den Parteien? Berliner Volksentscheid erfolgreich

Geschrieben Geschrieben von Matti Nedoma in Meinung, Superwahljahr 2011     Comments 2 Kommentare
Feb
13

Die Bürger haben entschieden. Der Volksentscheid „Unser Wasser“ hat das vorgeschriebene Quorum erreicht. Über 665.000 Wahlberechtigte stimmten für die Offenlegung der Teilprivatisierungsverträge bei den Berliner Wasserbetrieben. mehr dazu

Take Five – panaschieren und kumulieren

Geschrieben Geschrieben von Björn Stecher in Superwahljahr 2011, Theorie     Comments 2 Kommentare
Feb
8

Als wenn das Wahlrecht nicht schon kompliziert genug wäre, haben am 20. Februar die Hamburger WählerInnen (und auch die NichtwählerInnen) die Möglichkeit, ihre Stimmen auf Personen zu verteilen. Diese Stimmenverteilung nennt man panaschieren, also durchmischen und kumulieren (häufen).

mehr dazu

Jugendverbände der Parteien Teil IV – Die GRÜNE JUGEND

Geschrieben Geschrieben von Jana Stecher in Meinung     Comments Keine Kommentare
Sep
13
Kathrin Spunk Sprecherin der Grünen Jugend

Kathrin Henneberger Sprecherin der Grünen Jugend

Nur gelebte Demokratie kann funktionieren.

Junge Menschen für Politik zu begeistern ist oft schwer. Dafür gibt es Gründe – aber auch Lösungen. Ein Artikel von Kathrin Henneberger, Bundessprecherin der GRÜNEN JUGEND

mehr dazu

Der Wahlzähler – wer hat seine Stimme schon abgegeben?

Geschrieben Geschrieben von Martin Reiher in Superwahljahr 2009     Comments 1 Kommentar
Sep
11
ws_allgemein-300x250

Habt ihr schon gewählt?

Seit einigen Wochen können die Wählerinnen und Wähler für die anstehende Bundestagswahl von der Briefwahl Gebrauch machen- und sie tun es reichlich. Die postalische Abstimmung erfreut sich von Wahl zu Wahl höherer Beliebtheit. Im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf sind in den ersten Wochen bereits über 40.000 Briefwahlanträge eingegangen; und das bei ca. 170.000 Wahlberechtigten. mehr dazu

McDonalds und RTL rufen zur Wahl auf

Geschrieben Geschrieben von Martin Reiher in Superwahljahr 2009     Comments Keine Kommentare
Sep
4
mcdonalds

Kampagnenmotiv

Die Fast-Food-Kette McDonald´s ruft gemeinsam mit RTL zum Wählen gehen auf. Als Vertreter aus dem Bundestag wurden sechs Abgeordnete aller Parteien gefunden, die ebenfalls die Kampagne unterstützen.

mehr dazu

Jugendverbände der Parteien Teil III – Die linksjugend [’solid‘]

Geschrieben Geschrieben von Jana Stecher in Meinung, Superwahljahr 2009     Comments Keine Kommentare
Sep
2

Björn Buschbeck

Björn Buschbeck vom Bundessprecher_innenrat der Linksjugend solid

Es geht weiter mit unserer Befragung der Jugendverbände der Parteien. Heute kommt Björn Buschbeck zu Wort. Er ist Mitglied im Bundessprecher_innenrat der linksjugend[’solid], dem Jugendverband der LINKEn.

mehr dazu

Jugendverbände der Parteien Teil II: Die Jungen Liberalen

Geschrieben Geschrieben von Martin Reiher in Meinung, Superwahljahr 2009     Comments Keine Kommentare
Aug
28
thema01

Der Bundesvorsitzende der JuLis Johannes Vogel

Was machen eigentlich die Jugendverbände der Parteien im Wahlkampf? Sie haben den besseren Draht zu Jugendlichen und sind die Plattform für den politischen Nachwuchs. Einer ihrer Aufgaben ist es gegen die zunehmende Teilnahmslosigkeit in der Politik anzukämpfen. Oder ist es vielleicht doch anders als wir denken. Die Wahlschlepper haben mal bei den Jugendverbänden der Parteien nachgefragt. Was machen Sie eigentlich gegen die Politikverdrossenheit und wie mobilisieren sie die jungen Wähler. Zu Wort kommen die jeweiligen Vorsitzenden der Jugendverbände.

In der zweiten Folge schreibt für uns Johannes Vogel,  Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen (JuLis).

mehr dazu