Alle Artikel mit dem Tag Wahlrecht

Wahlrecht vs. Wahlpflicht

Geschrieben Geschrieben von Björn Stecher in Theorie     Comments 3 Kommentare
Feb
1

Was bedeutet eigentlich Wahlpflicht oder Wahlrecht? Und warum unterscheidet man zwischen den beiden Begriffen. Die Frage ist nicht ganz unwichtig.

Hat ein Land eine Wahlpflicht so kann das bedeuten, dass du eine Geldstrafe bezahlen musst, wenn du nicht wählen gehst.

Geldstrafe? Ja genau, in Deutschland völlig undenkbar. In Deutschland gibt es ein Wahlrecht, d.h. das Recht seine Stimme abzugeben oder eben nicht. Wahlpflicht bedeutet, dass, wenn man seine Stimme nicht abgibt, eine Strafe bezahlen muss, da man eine gesetzliche Vorschrift verletzt hat.

Im Klartext: Gehst du nicht wählen – musst du Strafe zahlen. Eine Wahlpflicht gibt es in erstaunlich vielen Ländern, bspw. im europäischen Raum Italien, die Schweiz oder Luxemburg. Eine Wahlpflicht gibt es auch in Kuba, Australien oder Brasilien.

mehr dazu

Aktives & passives Wahlrecht

Geschrieben Geschrieben von Martin Reiher in Theorie     Comments 3 Kommentare
Feb
1

Aktives Wahlrecht

Das Wahlrecht in Deutschland folgt dem Grundsatz „AUFGG“:

  • A – Allgemein: Jeder Deutsche über 18 Jahre darf wählen.
  • U – Unmittelbar: Die Wahlstimme wird direkt einem Bewerber zugeordnet.
  • F – Frei: Es gibt keinen Wahlzwang und Wähler werden nicht überwacht.
  • G – Gleich: Jede Stimme zählt gleich viel.
  • G – Geheim: Das Wahlerhalten wird nicht dokumentiert.

Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Grundgesetzes, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

mehr dazu